Anmelden | Registrieren

Ein Potpouuri aus Farben, Formen und Musik

Erstellt von Kulturkoordination | |   Unsere Zeitung

Lisa Olia eröffnet ihre Ausstellung am Freitag, 17. Mai, im Gemeinschaftszentrum in der Au. Ihre Werke, ob realistisch oder abstrakt, strahlen in kräftigen Farben und spiegeln die Farbigkeit und die Leuchtkraft der Natur wider.

Die ­ausgewählten Bilder auf der Einladungskarte reflektieren die Vielfältigkeit und die grosse Liebe der Künstlerin zur Malerei. Die Betrachter betreten durch die Bilder das Reich der Farben und Formen. Dass Musik dabei eine unerlässliche Rolle spielt und für die Künstlerin wichtig ist, wird bei der Vernissage klar. Die Vernissage wird von den beiden Berufsmusiker/-innen, Mathis Keller (Cello) und Madeleine Fischer (Klavier), mit einem musikalischen Potpourri eröffnet. Lisa Olia kam durch ihre künstlerisch aktive Familie bereits sehr früh mit der Malerei in Berührung. Ihr wurde eine faszinierende Welt der Farben und Formen eröffnet, welche sie nicht mehr losliess und eine magische Anziehungskraft auf sie ausübte. Lisa Olia freute sich über jede neue Farbnuance, die sie in ihrem Malkasten entdeckte und in ihr eine unvergessliche Faszination und Glückseligkeit auslöste. Die gebürtige Griechin kam als Kind in die Schweiz, schloss hier ihr Jus-studium an der Universität Zürich ab, legte den Pinsel und die Pastellkreide aber nie zur Seite. Sie eröffnete im Jahr 1988 ihre eigene grafisch ausgerichtete Firma. Sie nahm an vielen Kunstwettbewerben und Kunstausstellungen teil und erntete viel Anerkennung. Ihre Ausstellung für das GZ In der Au bereitete Lisa Olia mit viel Liebe zum Detail vor, wobei auch das musikalische Programm eine wichtige Rolle einnahm. Die Ausstellungseröffnung mit Apéro wird von einem klassischen Konzert begleitet.

Die Vernissage beginnt am Freitag, 17. Mai, um 18 Uhr. Wer die Liebe zu Kunst und Musik in sich trägt, ist herzlich eingeladen. Die Ausstellung kann bis 21. Juni jeweils von Montag bis Freitag von 9 bis 21 Uhr im GZ In der Au besichtigt werden.

Zurück
Die Kommentarfunktion steht nur registrierten und angemeldeten Nutzern zur Verfügung. Zum Login.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!