Anmelden | Registrieren

Beim Winterschiessen geht es um den Zopf

Erstellt von Schützenverein Gutenswil | |   Unsere Zeitung

Seit Generationen laden die 300 m Schützenvereine unserer Gemeinde zum traditionellen Winterschiessen ein. Dieser gesellige Start ins neue Jahr wird abwechslungsweise von den Schützenvereinen Volketswil und Gutenswil veranstaltet. Auch in diesem Corona-Winter ist morgen Samstag, 8. Januar von 11 bis 15 Uhr der Schiessstand Hard in Gutenswil Treffpunkt für Gelegenheits- und Hobbyschützen aus der ganzen Gemeinde.

Wer kein eigenes Gewehr hat, dem wird für die drei Probeschüsse und zehn Wertungsschüsse auf die Scheibe A10 ein Leihgewehr zur Verfügung gestellt. Die sprichwörtlich gute Betreuung aller Schiessenden durch die erfahrenen Schützenmeister vom SV Gutenswil sorgt zusammen mit der vollelektronischen Trefferanzeige für einen sehr speditiven Schiessbetrieb. Der traditionelle Neujahrszopf vom Beck Fischer wird direkt nach dem Schiessen an jeden Teilnehmer abgegeben. Es findet kein Absenden statt. Vor und nach dem Einsatz auf dem Schiessläger trifft man sich in der geheizten Schützenstube und kann sich in geselliger Runde aufwärmen. Allerdings muss hier das Covid-Zertifikat vorgewiesen werden. Die Schützenvereine Gutenswil und Volketswil laden Schiessinteressierten unserer Gemeinde sind zu diesem traditionellen Anlass herzlich ein.

Zurück
Die Kommentarfunktion steht nur registrierten und angemeldeten Nutzern zur Verfügung. Zum Login.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!